11 – Vom Opfer zum Schöpfer

opfer-schoepfer

Wie ist es Dir mit der „effizienten Achtsamkeit“ ergangen?
Hast Du es ausprobiert?
JA? Das freut es mich sehr! 😊 😊 😊

Denn genau für Menschen wie DICH setze ich mich jetzt am Sonntag gerne mit meinem Laptop (anstatt einem Buch) auf den Balkon und schreibe drüber, was noch alles zu diesem Weg gehört, der uns wegbringt von Stress, Angst und Erschöpfung und Schritt für Schritt hinführt zu mehr Entspannung, Leichtigkeit und Freude… 😇 🎈 😃

Für alle, die jetzt NEIN antworten und es nicht ausprobiert haben…
stelle ich jetzt einmal ein paar provokative Fragen 😉:

WER soll und wird in unserem Leben etwas ändern ❓ … wenn nicht wir selbst ❓
Auf wen oder was warten wir dann ❓

Mein letzter Impuls war der kleinste, einfachste und niederschwelligste Einstieg in ein entspannteres Leben, den es nur geben kann…
…denn einfacher geht es nicht mehr, wie hinsetzen und atmen, oder? 😊

 

Es wird niemand kommen… 😟

…und unser Leben verändern! Wirklich nicht???… Wirklich nicht!… 🤷
Das ist die schlechte Nachricht von heute … ausser wir sind noch minderjährig und wohnen bei unseren Eltern, welche als einzigen Lebensinhalt haben, unsere Wünsche zu erfüllen…
Das ist nicht so?
Hmmm 😕 … dumm gelaufen 🥴 … aber selbst dann könnte es schwierig werden… denn…

 

ALLES, was uns im Aussen stört… 😠

geht mit etwas in Resonanz in unserem Inneren…
Aussen sind nur die Auslöser… die BÖSEN „Knöpfe-Drücker“… 🕹️
Aber die Ursache, die den Stress wirklich auslöst, ist IN UNS „verkabelt“…
Das ist dann übrigens wieder einmal der 5. Krafträuber: veralte Muster aus der Kindheit.
Wenn wir also wollen, dass sich IRGENDETWAS in unsere Leben (im Aussen) ändert,
dann macht es Sinn, bei UNS anzufangen. Und damit komme ich zu meiner heutigen Frage:

 

Bist Du Opfer oder Schöpfer?

Ärgerst Du Dich (noch) über alles da Draussen – wie Deine Eltern, Deinen Chef, Deine Kunden, Deine Kollegen oder Mitarbeiter, die Politik oder was es sonst noch alles für Ärger-Auslöser gibt…? 😡
Dann bist Du zwar fein raus, weil es nicht an Dir liegt, aber es ändert sich auch garantiert NICHTS in Deinem Leben zum Guten…

WER SICH IMMER NUR BESCHWERT, MACHT SICH’S NICHT LEICHTER! 😜

Statt dessen wäre es viel sinnvoller, uns immer öfter „Schöpfer-Fragen“ zu stellen wie:

Was hat das mit MIR zu tun?
WIESO ärgert mich das so?
WAS GENAU ist es, dass mich so ärgert, wütend oder auch ohnmächtig macht?
(und woher kenne ich das… vielleicht von früher…? DA geht der Weg lang… 🎯 )

Oder auch:
Welchen Einfluss habe ICH auf diese Situation? (und mache ich den geltend???)
Was könnte ICH zur Verbesserung der Situation beitragen?
Was machen andere anders, die das nicht so ärgert wie mich?
Ändert oder verbessert mein Motzen und Jammern IRGENDETWAS an der Situation ❓ 🤷
Oder kostet es mich (und meine Mitmenschen) nur Zeit, Energie und gute Laune? 😠 😔

 

Wie immer gibt es aber auch eine gute Nachricht…

Für ALLE, die etwas verändern wollen 💪 … also vom Opfer-Modus in den Schöpfer-Modus wechseln wollen, ist das JEDERZEIT möglich… 😇 🙏

Und je nachdem, wie gut wir das installieren, ist es sogar irgendwann von einem Moment auf den anderen möglich 😊 😊 😊 … und jeder Schritt auf diesem Weg bringt eine Verbesserung, die sonst nicht stattfinden würde… 🎈

 

Also wieder einmal meine Lieblingsfrage: wofür entscheidest Du Dich?

Opfer oder Schöpfer?
Ohnmächtig oder mächtig?
Und falls das Deine Entscheidung erleichtert:

DEIN EINFLUSS AUF DEIN LEBEN IST VIEL STÄRKER ALS DU DENKST 😊 💪
(und Dein Einfluss auf das Leben anderer viel geringer als du denkst 😜 )

Worauf willst Du mit dieser Erkenntnis Deinen Fokus richten – auf Dich oder die Anderen?

Für heute wünsche ich Dir maximale Eigenverantwortung… 😃 💪 🚀

…wie immer mit lieben, farbenfrohen Grüssen 🌈

Lilly

P.S. Wenn du gerne mehr zum Schöpfer Deines Lebens werden und die volle Verantwortung für Dein Leben zurückholen möchtest, denn melde Dich gerne bei mir.
Ich freu mich auf Dich!

>>> Hier kommst Du direkt zu Deiner Gratis-Beratung

Das könnte Dich auch interessieren 😊

7 – WAS war zuerst da ❓

Beim Huhn oder Ei kann das ja endlose Diskussionen oder Gedankenschleifen auslösen… und es gibt noch weitere Beispiele, die zeigen, dass nicht alles so klar

Weiterlesen »

Körper-Flüsterer

Komme wieder in Verbindung mit Deinem Körper und Dir selbst

Lerne in meinem 5 tätigen Onlinekurs die Sprache Deines Körpers kennen,
lindere damit körperliche Symptome oder lasse sie gar nicht erst entstehen.